Albert Einstein Alter, Tod, Frau, Familie, Biografie & mehr

Albert Einstein



War
Echter NameAlbert Einstein
SpitznameNicht bekannt
BerufTheoretischer Physiker
FelderPhysik, Philosophie
TheseEine neue Bestimmung der molekularen Dimensionen
DoktorandAlfred Kleiner
Alfred Kleiner
Auszeichnungen / Erfolge• Barnard-Medaille (1920)
• Nobelpreis für Physik (1921)
• Matteucci-Medaille (1921)
• ForMemRS (1921)
• Copley-Medaille (1925)
• Goldmedaille der Royal Astronomical Society (1926)
• Max-Planck-Medaille (1929)
• Zeitmensch des Jahrhunderts (1999)
Physische Statistiken & mehr
Höhe (ca.)in Zentimetern- 170 cm
in Metern- 1,70 m
in Fuß Zoll- 5 ’7'
Gewicht ca.)in Kilogramm- 70 kg
in Pfund- 154,3 lbs
AugenfarbeDunkelbraun
HaarfarbeWeiß
Persönliches Leben
Geburtsdatum14. März 1879
GeburtsortUlm, Königreich Württemberg, Deutsches Reich
Sterbedatum18. April 1955
Ort des TodesPrinceton, New Jersey, Vereinigte Staaten
TodesursacheInnere Blutungen, die durch den Bruch eines abdominalen Aortenaneurysmas verursacht werden
Sternzeichen / SonnenzeichenFisch
StaatsangehörigkeitDeutsch, Schweizer, Amerikaner
HeimatortUlm, Königreich Württemberg, Deutsches Reich
SchuleKatholische Grundschule, Luitpold Gymnasium
HochschuleEidgenössisches Polytechnikum,
Universität Zürich
BildungsabschlüsseB.A. im Jahr 1900, Ph.D. im Jahr 1905
Familie Vater - Hermann Einstein
Hermann Einstein
Mutter - Pauline Koch
Pauline Koch
Schwester - Maja Einstein
Albert Einstein mit seiner Schwester Maja
ReligionPantheismus
EthnizitätJuden
HobbysSegeln, Lesen und Geige und Klavier spielen.
Lieblingssachen
LieblingsspielHäuser mit Karten bauen
LieblingsmusikMozart Musik
LieblingsbücherDon Quijote von Cervantes Saavedra und The Karamasow Brothers von Dostojewski
Mädchen, Angelegenheiten und mehr
FamilienstandGeschieden
Angelegenheiten / FreundinnenNicht bekannt
EhefrauMileva Marić (1903–1919)
Mileva Maric
Elsa Löwenthal (1919–1936)
Einstein mit seiner zweiten Frau Elsa
Kinder Söhne - Hans Albert (1904–1973)
Hans Albert Einstein
Eduard 'Tete' (1910–1965)
Eduard Einstein
Tochter - Lieserl (1902–1903)

Albert Einstein





Einige weniger bekannte Fakten über Albert Einstein

  • Hat Albert Einstein geraucht?: Ja
  • Hat Albert Einstein Alkohol getrunken?: Ja
  • Zum Zeitpunkt der Geburt von Albert Einstein soll sein Hinterkopf abnormal gewesen sein, was bedeutet, dass sein Hinterkopf sehr groß war. Es wird gesagt, dass eine Woche später sein Kopf normal wurde.
  • Er wurde in einer bürgerlichen hebräischen Familie in Deutschland geboren, er hatte nur ein Geschwister seiner Schwester Maja, die nur zwei Jahre jünger war als er.
  • Es wird gesagt, dass Einstein bis zu seinem vierten Lebensjahr Schwierigkeiten beim Sprechen hatte. Darüber hinaus hatte er auch Leseprobleme und wurde von der Schule ausgeschlossen.
  • Im Alter von 16 Jahren schrieb er seine erste wissenschaftliche Arbeit „Die Untersuchung des Ätherzustands in Magnetfeldern“.
  • 1894 konnte die Elektrofirma seines Vaters keinen wichtigen Auftrag erfüllen und seine Familie zog nach Mailand, Italien. Einstein blieb jedoch im Münchner Internat.
  • Einstein war sehr unglücklich, sich den deutschen Streitkräften anzuschließen, und verließ das Münchner Internat ohne Vorankündigung mit einem Arztbrief und ging nach Mailand.
  • 1895, im Alter von 16 Jahren, nahm Einstein an den Aufnahmeprüfungen für das Eidgenössische Polytechnikum in Zürich teil. Er erreichte im allgemeinen Teil der Prüfung nicht den erforderlichen Standard, erhielt jedoch außergewöhnliche Noten in Physik und Mathematik.
  • Im Januar 1896 gab Einstein mit Zustimmung seines Vaters seine Staatsbürgerschaft im deutschen Königreich Württemberg auf, um den Militärdienst zu vermeiden.
  • Als er bei der Familie von Professor Jost Winteler wohnte, verliebte er sich in die Tochter seiner ersten zukünftigen Frau Winteler, Marie. Alberts Schwester Maja heiratete später Wintelers Sohn Paul.
  • Einstein fand durch das Studium der Theorien heraus, dass die Lichtgeschwindigkeit konstant war und diese Tatsache Maxwell nicht bekannt war. Einsteins Entdeckung war eine direkte Verletzung von Newtons Bewegungsgesetzen. Dies veranlasste Einstein, das Relativitätsprinzip zu entwickeln.
  • Nach der Scheidung ging Einstein eine Beziehung mit seiner Cousine Elsa Löwenthal ein und heiratete sie später.
  • 1921 erhielt Einstein den Nobelpreis für Physik, aber er gewann ihn nicht für seine Relativitätstheorie, da er von vielen nicht vollständig verstanden wurde. Er wurde tatsächlich für seine außergewöhnliche Erklärung des photoelektrischen Effekts ausgezeichnet.
  • In vielen Briefen, die Einstein an Elsa schrieb, räumte er ein, dass er in mehrere außereheliche Angelegenheiten verwickelt war.
  • Einstein hasste es, Socken anzuziehen. In einem Brief, den er an Elsa schrieb, schrieb er: 'Selbst bei den feierlichsten Gelegenheiten bin ich ohne Socken davongekommen und habe diesen Mangel an Zivilisation in hohen Stiefeln versteckt.'
  • 1940 wanderte Einstein in die USA aus und erhielt die Staatsbürgerschaft der USA.
  • Einstein wurde 1952 gebeten, Präsident des zionistischen Israel zu werden, lehnte das Angebot jedoch ab.
  • Einstein war sehr besessen vom Rauchen. Er sagte einmal: „Ich glaube, dass das Pfeifenrauchen zu einem etwas ruhigen und objektiven Urteil in allen menschlichen Angelegenheiten beiträgt.“ Reshita Baruah Größe, Gewicht, Alter, Ehemann, Biografie & mehr
  • Einstein starb am 17. April 1955 in New Jersey, USA, aufgrund innerer Blutungen, die durch den Bruch eines abdominalen Aortenaneurysmas verursacht wurden.